Bringen uns vergangene Verluste um den Erfolg?

—————–

Wir sind umgezogen. Sie finden uns nun unter:

www.freiraumstrategen.com

—————–

Lieber Trader,

In einem anderen Artikel sprachen wir schon einmal über den richtigen Umgang mit Verlusten. Dieser Artikel nun behandelt die Frage:

  • Sind es vergangene Verluste, die uns um unseren Erfolg bringen?
  • Und wenn es so ist, was müssen wir ändern, damit das nicht passiert?
  • .
    Verluste sind kein Zuckerschlecken! Sie gehören zum Schlimmsten, was uns als Trader passieren kann. Besonders dann, wenn wir unsere Emotionen nicht unter Kontrolle haben. Jeder, der schon mal in irgendeiner Form an der Börse gehandelt hat, weiss genau, wie schlimm uns ein Verlierer, oder noch schlimmer, eine ganze Folge von Verlierern trifft.

    Die Emotionen, die wir nach einem Verlust empfinden, sind natürlich, menschlich und nachvollziehbar, aber für unseren weiteren Erfolg als Trader kontraproduktiv.

    Hier sind drei typische Reaktionen von uns Tradern nach einem realisierten Verlust:

      1. Wir wollen Rache nehmen! Wir sehen den Markt als Gegner und können es kaum erwarten, ihm den Verlust heimzuzahlen. Ab jetzt handeln wir allerdings viel zu irrational, um vernünftige Tradingentscheidungen zu treffen und geraten mit grosser Wahrscheinlichkeit in weitere Verluste.
      2. Wir geben dem Markt, etwas anderem oder jemand anderem die Schuld für den Verlust – nur nicht uns selbst und werden deshalb die gleichen Fehler auch in den nächsten Trades begehen.
      3. Wir hören mit dem Traden erst einmal auf. Wir warten erst einmal ab, wie sich der Markt / die Strategie weiter entwickelt, verpassen so die Gewinne und steigen zu den möglichen Verlusten wieder mit ein.

    All diese Reaktionen haben eines gemeinsam:
    Sie verhindern unseren zukünftigen Erfolg an der Börse!

    Werfen wir mal ein Blick auf erfolgreiche Trader. Wie reagieren sie nach einem Verlust?

      1. Sie lassen sich emotional nicht gleich völlig aus dem Gleichgewicht bringen. Sie haben verstanden und eingesehen, dass Verluste an der Börse dazugehören und mit ihnen zu rechnen ist.
      2. Sie beschuldigen niemand anderen und nehmen die komplette Verantwortung für ihren Verlust auf sich. Nur so können sie aus ihren Fehlern lernen. Sie lassen den Trade noch einmal Revue passieren und analysieren, was schief gelaufen ist und was sie für die Zukunft evtl. korrigieren können.
      3. Sie sehen Verluste als Zwischenschritt auf ihrem Weg zum Erfolg. Sie wissen, dass ihre Strategie oder ihr System ihnen den Vorteil und die Gewinne bringt, die sie langfristig erfolgreich handeln lässt.

    Erfolgreiche Trader sind in der Lage so zu reagieren, wie eben beschrieben.
    Sie handeln nach einer erfolgreiche Strategie die ihnen hilft mit Disziplin und vernünftigem Risiko- und MoneyManagement erfolgreich zu werden.

    Herzlichst,
    Tobias Heitkötter

    —————–

    Wir sind umgezogen. Sie finden uns nun unter:

    www.freiraumstrategen.com

    —————–

    Whitelink Trading Newsletter

    Dieser Artikel stammt aus unserem kostenfreien Newsletter, den wir einmal im Monat versenden.

    Wollen Sie immer den neuesten Artikel erhalten?

    Dann tragen Sie sich hier in unsere kostenfreie Newsletter-Liste ein und schon mit der nächsten Ausgabe erhalten Sie per E-Mail den neuesten Newsletter.

    Ihr Name

    Ihre E-Mail-Adresse